Sommerlöcher

Schöner leben in der leeren Stadt. Alle an der Ostsee, nur Spanier, Westfalen und Skandinavier hier. Da hat man endlich mal Platz auf der Straße, also Mietwagen her und ab – hei, was für ein Spaß. Doch halt, was rumpelt und pumpelt unter den Achsen? Überall Löcher im Asphalt, die ganze Stadt ein Flickwerk und hups fliegt Rollsplitt durch die Luft. Einer hätte fast die Windschutzscheibe …. Egal, wir heizen Richtung Funkturm, spielen Karussell am Ernst-Reuter-Platz, und genießen die Fahrt gen Westen, aus dem Radio scheppert passend Country Road und natürlich muss man jetzt mitsingen. Am ICC vorbei bis zum Theo-Heuss-Platz und wieder zurück gen Osten. Mann, der Blick bis zum Fernsehturm ist einfach Hammer, wenn man sich schön mittig auf der Straße hält. Viel zu schnell sind wir wieder auf dem 17. Juni, hupen um die Goldelse und fädeln uns vor dem Brandenburger Tor bei den Rechtsabbiegern ein. Durchs offene Fenster stinkt es bestialisch, wieder mal die Kanalisation. Ist ja auch nur die Mitte der Stadt, Regierungsviertel, da darf das sein im Sommer. Schnell verduftet und beim Holocaust-Mahnmal um die Ecke. Wieder Schlaglöcher, und Unter den Linden die U-Bahn-Baustelle. Ach, wieso steht da eigentlich noch die Humboldtbox? Das Schloss ist ja so gut wie fertig und die Box sieht klein und mickrig aus. Und was ist das? Ein Bienenschwarm zieht vorüber, ausgebüxt vom Dach des Berliner Doms. Schnell die Fenster zu, Bienenstich hat jetzt gerade noch gefehlt. Am Alex noch eine Ehrenrunde gedreht und die lästigen Radler weggehupt (machen die denn nie Ferien?). Ach, ist schon schön hier, das muss mal gesagt sein, wenn man mal den Motor hochjubelt und schön Benzin verschleudert. Morgen sind dann die anderen wieder die Idioten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s