Die Super Short Story Nr. 12

 

Sie hatten sich lange auf die Klassenreise gefreut und als es losgehen sollte, waren sie alle aufgeregt wie kleine Kinder. Am Flughafen verabschiedeten sie sich schnell von den Eltern und dann waren sie endlich unterwegs. Sie schnatterten während des Fluges unentwegt wie Wildgänse auf dem Weg nach Afrika und auch in Madrid ließ die Nervosität nicht nach. Als sie in die Ankunftshalle traten, wären einige fast in Ohnmacht gefallen vor Aufregung. Welche Gasteltern würden sie erwarten, wer würde sich in wen verlieben? Und dann diese Hitze! Paola war die einzige die cool blieb. Sie hatte spanische Wurzeln und deshalb konnte sie das alles nicht aus der Ruhe bringen. Doch dann fiel ihr ein, dass sie Koko vergessen hatte, ihren Kuschelhasen. Ohne den Hasen war Paola noch nie verreist. Sie schickte ihrer Mutter eine Nachricht, dass sie ihn nachschicken sollte. Unbedingt! Als ihre Gasteltern sie in Empfang nahmen, zitterte sie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s