Super Short „Über dem Berg“

Endlich war er oben angekommen. Sein Atem keuchte, gleichzeitig suchten seine Augen gierig den Horizont ab. Nichts als Weite, nichts, was die Sicht versperrte. Er fühlte, dass er den Höhepunkt seiner Laufbahn erreicht hatte. Trotz des Aufstiegs fühlt sich jeder seiner Muskeln stark an, alle Zeichen standen auf Sieg. Und das Beste war: Er hatte nicht das Gefühl, dass es von nun an Berg ab gehen könnte. Nein, im Gegenteil: Das Leben, das sich vor ihm eröffnete glich einem Höhenflug. Wie ein Segelflugzeug sah er sich dahin schweben. Über den Dingen, metaphysisch. Nichts würde ihn je wieder in die Tiefe ziehen können. Er schloss die Augen und spürte, wie sein Atem ruhiger wurde. Hier oben würde er es eine ganze Weile aushalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s