Banausen

Im antiken Griechenland widmete sich die Oberschicht den schönen Künsten, der Philosophie, dem Drama – wehe aber es ging um Arbeit. Die war dem niederen Volk vorbehalten,  den sogenannten Banausen.  Seit einiger Zeit geht es in Berlin Mitte zu wie einst in Sparta. Wer etwas auf sich hält, flaniert, sitzt stundenlang in sehr angesagten Cafés und gibt sich der Muße hin. Den Anblick der hetztenden Meute morgens auf dem Weg zur Arbeit meidet man geschickt, indem man später aufsteht. Das gebräunte Näschen wird erst nach zehn in die Sonne gestreckt. Beiläufig gönnt man sich einen Blick auf die Aktienkurse, streut ein wenig Geld auf witzige Crowdfunding-Projekte, gibt sich dem Konsum edler Produkte hin. Zwischendurch werden feine Backwaren goutiert oder ein Wildblumen-Salat. Vielleicht legt man sich auch eine kleine Cafébar zu oder eine Boutique, vor der dann ein Rassehund den Weg versperrt, um ja Kunden abzuhalten, das Innere zu betreten. So verplätschern die Tage, der Zweithund ist beim Dogsitter und eigentlich sollte man ja auch mal wieder nach Mallorca …Doch Halt, was ist mit den geistigen Ergüssen, dem Intellekt, der im alten Griechenland jenseits der Banausen eine so zentrale Rolle spielte? Unter den lässig frisierten Schädeln dieser antik angehauchten Mitteschicht herrscht mehrheitlich Friedhofsruhe. Man kommt dem Erbe sei Dank über die Runden und Politik stört da nur.

Ach Griechenland!

P.S. Kein Grund neidisch zu werden? Natürlich möchte man auch öfters einfach die Beine hochlegen, ach was, man tut es einfach! Ein erstes  Anzeichen dafür, dass der Lebenswandel dieser dekadenten Mitteschicht andere ins Verderben stürzt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s